Frankfurt mit der Nase

Sich auf den Weg durch die Altstadt begeben, dabei an vielen verschiedenen Düften riechen und damit die Geschichte der Stadt einatmen: Wir schnuppern den Geruch des alten Marktes mit seinen Kräutern und den Käsehocken, wir stellen uns den Geruch der alten Fleischbänke in der Schirn vor wir schnuppern Essigsieder und die Kaffeeröster. Wir erzählen, wie Abort und Müllbeseitigung funktionierten, bevor Kanalisation, fließendes Wasser und die Müllabfuhr Einzug in die Altstadt hielten. Davor roch es an jeder Ecke anders, mal angenehm, mal unerträglich. Deshalb waren auch die kostbaren Essenzen für Wohlgerüche der Kirche und dem vornehmen Bürgertum vorbehalten und erzielten auf den Messen die höchsten Preise. Wir haben in unserem Köfferchen so manchen Duftstoff dabei, den zu erschnuppern wir die Kinder anregen.

Ab Grundschulalter