Kinderspiele im alten Frankfurt

Mit einem Handwagen voller Spiele, von Astragale bis Stelzen, begeben wir uns auf eine spielerische Spurensuche zu den Ursprüngen der Besiedlung unserer Stadt. Ferne Lebenswelten werden anhand der Spiele nachvollziehbar: Wie vertreiben sich die römischen Soldaten ihre Freizeit, wer waren die Gefährten des merowingischen Fürstentöchterchens? Wie viel Müßiggang hatten Handwerksburschen des Mittelalters und wie beschäftigten sich die Kinder des Patriziats? Wir zeigen, wie die Kinder zu ihrer Zeit ausgesehen haben, womit sie spielten und probieren das auch aus!

Für Schüler bis zur 8. Klasse