„Mein Leben ist ein einziger Sonntag“ – Madame von Biedermann zu Besuch im Bethmannschen Gartenhaus

25,00 

Wie einem Gemälde von Carl Spitzweg entstiegen,  plaudert die oberhessische Madame im Bethmannschen Gartenhaus am Friedberger Tor munter und mit viel Witz über das alte Frankfurt, die Bethmanns und deren Skandale.

Inkl. kulinarischer Kostproben in der Pause!
Einlaß 15 Minuten vor Beginn der Veranstaltung!

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Die Professorengattin Frau von Biedermann reist 1844 von Gießen nach Frankfurt. Ist ihr Leben in der hessischdarmstädtischen Provinz ein ruhiger Fluss, muss sie im Getriebe der Großstadt so manche romantische Idee begraben. Geladen zur Kindstaufe gerät der Besuch zur Achterbahn, denn die neugierige Baronin entdeckt Delikates. Wie einem Gemälde von Carl Spitzweg entstiegen,  plaudert die oberhessische Madame im Bethmannschen Gartenhaus am Friedberger Tor munter und mit viel Witz über das alte Frankfurt, die Bethmanns und deren Skandale.
Ein Stück von und mit Dr. Jutta Failing

Dauer: 19.00 – ca. 21.00 Uhr (Einlaß: 18.45 Uhr)
Veranstaltungsort: KULTUROTHEK

Zusätzliche Information

Datum

24.05.2018, 20.09.2018

Kosten

€ 25,-

Dauer

19.00 – ca. 21.00 Uhr (Einlaß: 18.45 Uhr)

Veranstaltungsort

KULTUROTHEK, An der Kleinmarkthalle 7-9

Kommentar abgeben

Bitte achten Sie auf höfliche und faire Kommunikation. Mehr dazu unter Blogregeln. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.