Kostümführung: Metzgermeister Heim und das Worschtquartier

13,00 15,00 

Schweinemetzger Heim weiß alles über das Worschtquartier und erzählt außerdem von der Metzgerszunft, von Solber und Leiterchen und am Ende gibt ́s natürlich auch was auf die Hand.

Wir gewähren Ermäßigungen auf  den regulären Teilnehmerbeitrag für Schüler, Studenten (bis einschließlich 36.  Lebensjahr) und Schwerbehinderte ab 70% Behinderung.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

Am Roten Haus beginnt das Worschtquartier! Wo das ist, werden Sie fragen! Ja, in unserer neuen Altstadt. Schon im 19. Jahrhundert wussten Reisende wie Marc Twain, dass man dort ein Stück heiße Wurst auf die Hand bekommt. Kaum einer wollte es missen, auch wenn es in dem Quartier sehr blutig zuging. Nur Goethe machte als kleiner Bub einen weiten Bogen um die Gassen. Schweinemetzger Heim weiß das alles und erzählt außerdem von der Langen Schirn, von der Metzgerszunft, von Solber und Leiterchen und am Ende gibt ́s natürlich auch was auf die Hand.
Treffpunkt: Stoltzebrunnen auf dem Hühnermarkt

Zusätzliche Information

Datum

28.10.2018 (14.00 – 15.30 Uhr), 25.11.2018 (14.00 – 15.30 Uhr), 09.12.2018 (14.00 – 15.30 Uhr), 26.12.2018 (14.00 – 15.30 Uhr), 27.01.2019 (14.00 – 15.30 Uhr), 24.02.2019 (14.00 – 15.30 Uhr), 10.03.2018 (14.00 – 15.30 Uhr)

Kosten

€ 15,-, erm. € 13,-

Treffpunkt

Stoltzebrunnen auf dem Hühnermarkt

Kommentar abgeben

Bitte achten Sie auf höfliche und faire Kommunikation. Mehr dazu unter Blogregeln. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.