Kulturothek-Frankfurt-Logo[1]

Mit gutem Herz und bösem Maul – Eine Marktfrau erzählt Klatsch und Tratsch aus dem Frankfurt des 19. Jahrhunderts

6,72 €8,40 €

Nach ihrem Markttag ist unsere „waschechte“ Hockin in der Altstadt unterwegs, wo sie die alten Gassen und Plätze, Häuser und Winkel vor Ihrem geistigen Auge auferstehen lässt: ein kleiner Vorgeschmack auf das im Bau befindliche Quartier.

Wir gewähren Ermäßigungen auf  den regulären Teilnehmerbeitrag für Schüler, Studenten (bis einschließlich 36.  Lebensjahr) und Schwerbehinderte ab 70% Behinderung.

Zurücksetzen

Produktbeschreibung

Die Zwiwwelels´, die den lieben langen Tag auf dem Samstagberg unter ihrem Schirm vor ihrem Gemüsekorb hockt, erlebt so manche Kuriosität des alltäglichen Lebens auf der Straße. Nach ihrem Markttag ist unsere „waschechte“ Hockin in der Altstadt unterwegs, wo sie die alten Gassen und Plätze, Häuser und Winkel vor Ihrem geistigen Auge auferstehen lässt: ein kleiner Vorgeschmack auf das im Bau befindliche Quartier.

Dauer: 14.00 – 15.30 Uhr
Treffpunkt: Justitiabrunnen auf dem Römerberg

Zusätzliche Informationen

Datum

17.09.2017, 15.10.2017, 26.12.2017, 14.01.2018, 04.02.2018

Kosten

€ 10,-, ermäßigt € 8,-

Treffpunkt

Justitiabrunnen auf dem Römerberg

Dauer

14.00 – 15.30 Uhr

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Mit gutem Herz und bösem Maul – Eine Marktfrau erzählt Klatsch und Tratsch aus dem Frankfurt des 19. Jahrhunderts”