Sammlung in der Europäischen Zentralbank in Frankfurt – Zeitgenössische Kunst

0,00 

Als eine vergleichsweise junge Institution fühlt sich die EZB seit ihrer Gründung der zeitgenössischen Kunst verbunden. So möchte sie mit ihrer Kunstsammlung bestehend aus 480 Werken von mehr als 200 Künstlern aus 25 Ländern vor allem den Reichtum und die Vielfalt an zeitgenössischer Kunst aus den EU-Mitgliedsstaaten präsentieren. Die Führung widmet sich primär den Kunstwerken im Bereich der Großmarkthalle sowie den ortsspezifischen Arbeiten und geht auch auf die Architektur der Gebäude ein.

Treffpunkt ist am Besuchereingang der EZB, Sonnemannstraße 20, 60314 Frankfurt am Main.

Die Führung ist kostenfrei.

Dauer: 18:30 – 19:30 Uhr

Wichtig!!

Bitte erscheinen Sie ca. 15 Minuten vor Beginn der Führung um genügend Zeit für die Sicherheitskontrolle (ähnlich der am Flughafen) zu haben.

Bitte halten Sie Ihren gültigen Reisepass/Personalausweis bereit – ohne ein solches Ausweisdokument erhalten Sie keinen Einlass. Führerscheine, Dienstausweise und nicht notariell beglaubigte Ausweiskopien können nicht akzeptiert werden.

Dieses Produkt kann nur einmal pro Bestellung gekauft werden. Der Zugang ist beschränkt auf die Person, die in der Bestellung angegeben ist. Ist der Besucher nicht identisch mit dem Käufer des Tickets, müssen Sie im Kommentar zur Bestellung Name und die vollständige Adresse des Besuchers angeben.

Ihr/e KunstführerIn wird sie unmittelbar hinter der Sicherheitskontrolle in Empfang nehmen und mit der Führung beginnen.

Der Zugang ist barrierefrei.

Sollten Sie es nicht zu einer Tour schaffen, führt Sie die neue innovative Kunst-App durch die Sammlung und gibt mit erläuternden Videos, Texten und Audiomaterial Einblicke in die Kunstaktivitäten der EZB sowie in die Architektur des Hauptgebäudes (kostenfrei zum Herunterladen im Apple App Store und Google Play).

Tipp: Sie können auch bei uns Plätze für die Führung: Zeitgenössische Kunst aus Kroatien buchen. Diese finden ebenfalls in den Räumlichkeiten der EZB statt!

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorie:

Beschreibung

Als eine vergleichsweise junge Institution fühlt sich die EZB seit ihrer Gründung der zeitgenössischen Kunst verbunden. So möchte sie mit ihrer Kunstsammlung bestehend aus 480 Werken von mehr als 200 Künstlern aus 25 Ländern vor allem den Reichtum und die Vielfalt an zeitgenössischer Kunst aus den EU-Mitgliedsstaaten präsentieren. Die Führung widmet sich primär den Kunstwerken im Bereich der Großmarkthalle sowie den ortsspezifischen Arbeiten und geht auch auf die Architektur der Gebäude ein.

Zu Beginn jedes Monats werden die beiden Führungstermine für den Folgemonat eingestellt.

Zusätzliche Information

Datum

07.05.2019, 21.05.2019, 04.06.2019, 18.06.2019, 02.07.2019, 16.07.2019, 06.08.2019, 20.08.2019, 03.09.2019, 17.09.2019, 01.10.2019, 15.10.2019

Kosten

kostenfrei

Treffpunkt

am Besuchereingang der Europäischen Zentralbank, Sonnemannstraße 20, 60314 Frankfurt

Kommentar abgeben

Bitte achten Sie auf höfliche und faire Kommunikation. Mehr dazu unter Blogregeln. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.