Frankfurt liest ein Buch: Stadtführung: Rosemarie Nitribitt – Des deutschen Wunders liebstes Kind

15,00 

Während unserer Stadtführung spüren wir die „Aktionsorte“ der Rosemarie Nitribitt auf, erzählen von ihrer Kindheit und Jugend und klären den Gehalt an Realität und Fiktion der Geschichten um die Edelprostituierte.

Bitte nennen Sie dem Referenten vor Ort einfach Ihren Namen und Ihre Bestellnummer. Separate Tickets sind nicht nötig.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Während unserer Stadtführung spüren wir die „Aktionsorte“ der Rosemarie Nitribitt auf, erzählen von ihrer Kindheit und Jugend und klären den Gehalt an Realität und Fiktion der Geschichten um die Edelprostituierte. Bis heute ist die allgemeine Kenntnis über das Phänomen „Nitribitt“ durch den Journalisten und Publizisten Erich Kuby geprägt, der 1957 das Drehbuch zum Film geschrieben hat und seine Recherchen dazu nutzte, den Stoff in ein gesellschaftskritisches Buch zu verwandeln.

Treffpunkt: Hauptbahnhofsvorplatz
Dauer: 14.00 – 16.30 Uhr
Teilnehmerbeitrag: € 15,00

Mehr Infos zum Buch auf der Homepage von Frankfurt liest ein Buch.

Zusätzliche Information

Datum

28.02.2021 (14.00 – 16.30 Uhr), 28.03.2021 (14.00 – 16.30 Uhr)

Kosten

€ 15,-

Treffpunkt

Hauptbahnhofsvorplatz

Kommentar abgeben

Bitte achten Sie auf höfliche und faire Kommunikation. Mehr dazu unter Blogregeln. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.